Startseite

Themenreihe: Christen in der Welt / Christen im Nahen Osten - Israel-Palästina

Vortrag von Dr. Reinhard J. Voß am 20.03.2018, 19.30 Uhr im Liborianum Paderborn

In den Konfliktfeldern in Israel-Palästina erfahren und beobachten wir seit Jahrzehnten die Eskalation von Gewalt. Möglichkeiten und Ansätze, die vor Ort entworfen werden, um dieser Spirale zu entrinnen, hat der pax christi-Diözesanverband Paderborn in den letzten Jahren immer wieder aufgegriffen und darüber in Veranstaltungen diskutiert, zuletzt im Rahmen eines Vortrages zur Aktion „Ferien vom Krieg“ mit Frau Barbara Esser vom Komitee für Grundrechte und Demokratie e.V.

In Kooperation mit dem Bildungshaus Liborianum lädt die pax christi-Basisgruppe Paderborn zu einem Vortrag von Dr. Reinhard Josef Voß ein.

Im Sommer 2017 war Reinhard Voß als Menschenrechts-Beobachter im Rahmen des EAPPI-Programmes des Weltkirchenrates (ÖRK - Ecumenical Accompaniment Program for Israel and Palestine) in Bethlehem/Palästina: Checkpoint-Beobachtung, Dorfbesuche, Präsenz bei Schikane und Hauszerstörung, Kontakt knüpfen und für Leute in Not herstellen, Zuhören und solidarische Präsenz.

In seinem Vortrag berichtet Reinhard Voß von seinen Erfahrungen als Menschenrechtsbeobachter in Israel-Palästina.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.