Startseite

"Atempause" in der Liboriwoche 2019

Kleine Oasen, Liturgische Nacht und Anbetungsstunde der Diözesanstelle Berufungspastoral


Atempause in der Liboriwoche

Religiöses Fest, Pottmarkt und Kirmestreiben gehören traditionell zur ‚Liborikirmes‘, dazu sehr viele Menschen, die an den unterschiedlichen Plätzen in der Innenstadt Paderborns unterwegs sind.

Bei all dem Rummel suchen nicht wenige Menschen immer wieder ‚Oasen‘, die zu Ruhe, Besinnung und Gebet einladen. Eine davon ist die Bartholomäuskapelle zwischen Dom und Kaiserpfalz.
Dorthin lädt Diözesanstelle für Berufungspastoral vom Sonntag, 28.7.19 bis Samstag, 3.8.19 zu folgenden Gebetszeiten ein:

13.00 Uhr: kurzes Mittagsgebet
20.00 Uhr: Abendgebet (am Freitag in der Abdinghofkirche, am Samstag im Dom)

Die Gebetszeiten stehen unter dem Thema „Mir geschehe“. Sie werden von Haupt- und Ehrenamtlichen unseres Erzbistums ganz unterschiedlich gestaltet.


Liturgische Nacht in Paderborn

Miteinander singen und beten, schweigen und hören, sich inspirieren lassen von unterschiedlichen meditativen Texten und Impulsen zum Thema „Mir geschehe“ und sich miteinander auf den Weg machen von der Gaukirche zur Abdinghofkirche und dann zur Kirche im Michaelskloster.

Unter dem Motto „Mir geschehe“ lädt die Diözesanstelle für Berufungspastoral zum gemeinsamen Gebet, Schweigen, Hören, Singen und Gehen ein!

Freitag, 2.8.19
20.00 Uhr: Beginn in der Gaukirche;
Predigtimpuls: Bischof Johannes Bahlmann OFM
21.00 Uhr: Komplet in der Abdinghofkirche
22.00 Uhr: Eucharistische Anbetung in der Kirche des Michaelsklosters (mit der Möglichkeit zur Einzelsegnung)


Anbetungsstunde um geistliche Berufungen

Dienstag, 30.07.2019, um 15 Uhr im Hohen Dom