Startseite

Ideensammlung: Jugendarbeit trotz Corona

Schickt uns eure Ideen, wie die Kinder- und Jugendarbeit auch in der Zeit von Corona weitergehen kann!

Für Kinder und Jugendliche sind die außerfamiliären  Kontakte gegenwärtig extrem reduziert und eingeschränkt. Kontakt- und Bewegungsmangel, der Verlust der gewohnten Tagesstruktur und die häusliche Isolation sind besonders auch für Kinder und Jugendliche eine große Herausforderung.

 

Zudem steht in vielen Kirchengemeinden und Jugendverbänden auch das absolute Highlight der Kinder- und Jugendarbeit vor dem Aus. Durch Corona und die damit verbundenen Hygiene-Vorgaben entscheiden sich viele Träger, dass geliebte Ferienlager in diesem Jahr ausfallen zu lassen.

Besonders erfreulich ist es, dass viele Jugendgruppen jetzt Ideen entwickeln, wie sie ihre Kinder und Jugendlichen durch diese Zeit begleiten können und ihre Gruppe zusammenhalten.

Auf dieser Seite und über Facebook und Instagram möchten wir unsere und eure Ideen sammeln und teilen.

Wenn wir unsere Idee alle zusammentun, kann die Kinder- und Jugendarbeit in unserem Dekanat Höxter Kinder und Jugendliche gut durch die Corona-Zeit begleiten.

Also schreibt uns per Mail an oder : Was geht zu Hause? Was ist digital möglich? Welche Angebote können wir im Moment Kindern und Jugendlichen machen?

Wir freuen uns auf viele Ideen!
Die Ideen werden unter NEWS veröffentlicht!

Elke Krämer & Teresa Wagener