Entschleunigung   der einzige Weg in eine erfolgreiche Zukunft

Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Str. 1, 34414 Warburg OT Hardehausen
(Aus-)Bildungsveranstaltung - Schulung
Was antworten Sie, wenn Ihnen folgende Frage gestellt wird: Wie lange können Sie in diesem Tempo noch weitermachen?

In diesem Moment müssen Sie keine Antwort geben – doch Sie können in sich hineinfühlen. Auch wenn nicht offen darüber gesprochen wird, wissen mindestens 95 % der Menschen derzeit, dass es so nicht weitergehen kann. Mit der Geschwindigkeit der derzeitigen Strukturen kann der Mensch schlicht nicht mehr mithalten.

Körper und Gehirn benötigen Gelegenheiten, sich zu entspannen und zu erholen. Kurz: Wer viel leisten will, braucht Pausen, um die Batterien wieder aufzuladen.

Richtig Pause machen ist inzwischen eine Kompetenz – für manche eine Notwendigkeit – eine Fähigkeit, die wir wieder erlernen müssen. Pause machen ist die Grundvoraussetzung für den Erhalt der Leistungsfähigkeit, der körperlichen Gesundheit und der psychologischen Zufriedenheit. Jeder kann es!  Gewusst wie – macht allerdings den Unterschied!

Es geht um folgende Inhalte:

– Du nimmst Deinen Denker mit in die Pause

– Pause machen heißt „faul“ sein?

– Vom Umgang mit Widerständen im Prozess

– Physische Zusammenhänge verstehen

– Praktische Übungen zur persönlichen Achtsamkeit und Stärkung

– Blockierende Erwartungshaltungen erkennen

– Sicherer agieren in komplexen Aufgabenstellungen

Alle Seminare werden nach den aktuell geltenden Corona-Schutzverordnungen durchgeführt. Weitere Informationen und Anmeldung: Kath. Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Str. 1, 34414 Warburg, 05642/9853-200, zentrale@lvh-hardehausen.de, www.lvh-hardehausen.de