kfd-Themenabend „Prostitution“

kfd Diözesanverband Paderborn - online, ,
Expertin diskutiert mit kfd-Frauen

„Biblisch-theologische und sexualethische Perspektiven zu Prostitution“ lautet das Thema eines Online-Themenabends, zu dem der Diözesanverband Paderborn der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) einlädt. Die Veranstaltung der Serie kfd aktuell findet am Freitag, 23. Juli, von 19 bis 20.30 Uhr, auf der Plattform Zoom statt.

Natalie Eleyth, die an der Uni Bochum an der Evangelisch-Theologischen Fakultät zu diesem Thema promoviert, wird aus verschiedenen Perspektiven eine Einführung in das gesellschaftlich umstrittene Feld Prostitution geben. Die kfd möchte sich wie auch andere Frauenverbände dazu positionieren und dazu unterschiedliche Sichtweisen sammeln. Die Teilnehmerinnen bekommen einen Einblick in die aktuelle Diskussion und können eigene Ansichten und Fragestellungen einbringen und diskutieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen erfolgen schriftlich unter Angabe der Veranstaltungsnummer B6, des Namens, der Anschrift, der Telefonnummer und der Mail-Adresse an sekretariat@kfd-paderborn.de.