kfd-Wanderung in und um Geseke

kfd Diözesanverband Paderborn, Treffpunkt: Marktbrunnen, Marktplatz 1, 59590 Geseke
eine Jakobsweg-Variante

Auf der Jakobsweg-Variante in und um Geseke findet eine Wanderung mit spirituellen Impulsen statt. Dazu lädt der Diözesanverband Paderborn der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) am Samstag, 11. Juni, alle Interessierten ein. Start des 14 Kilometer langen Rundwegs ist um 10.30 Uhr am Marktbrunnen, Marktplatz 1, in Geseke. Unterwegs gibt es neben vielen Informationen und Eindrücken drei Jakobspilgerstempel. Ein mitgebrachtes Picknick steht ebenso auf dem Programm wie die Möglichkeit, abschießend im Cafe Haus Toholte einzukehren. Für Anmeldungen und Fragen ist Beate Lehmenkühler unter beate.lehmenkuehler@gmx.de zu erreichen.

Regnerisches Wetter konnte die gute Stimmung bei der kfd-Wanderung Ende Mai nicht trüben. Auf dem Karstrundweg über die Paderborner Hochebene genossen alle die schönen Ausblicke und die grünen Waldstrecken, die über einen Hof mit Alpakas und über einen Skulpturenweg führten. Die Wanderungen “Frauen unterwegs” finden an unterschiedlichen Orten in der Diözese statt. Gut vorbereitet in Wanderkleidung und mit Verpflegung für unterwegs kann jede Frau teilnehmen. Während der gemeinsamen Zeit in der Natur gibt es viel zu entdecken. Es wird geredet, gelacht, geschwiegen und geistliche Impulse laden zum Nachdenken ein.

Weitere kfd-Wanderungen sind am Samstag, 2. Juli, in Olpe und am Samstag, 23. Juli, in Delbrück geplant. Über weitere Frauen, die Lust haben, eine Tour zu planen, freut sich Marita Brall, die unter marita.brall@kfd-paderborn.de gern neue Programmvorschläge entgegen nimmt.