Sinus Milieu Schulung

Erzbischöfliches Generalvikariat, , online
(Aus-)Bildungsveranstaltung - Schulung
Für interessierte Hauptamtliche und Mitarbeiter*innen aus den Pastoralen Räumen, der Kategorie, den Dekanaten, Beratungsdiensten und KEFBen.

Im Herbst 2021 wurden durch das SINUS Institut die neuen Milieudaten veröffentlicht. Das aktualisierte Modell bildet die neue Alltagswirklichkeit unserer Gesellschaft – geprägt durch politische Umbrüche, Digitalisierung, populistische Bewegungen und klimatische Extremereignisse – ab.

In den letzten Jahren kam es zu deutlichen Verschiebungen und Veränderungen in der Milieulandschaft. Dabei fielen folgende Neuerungen besonders auf: Die Bürgerliche Mitte, wie wir sie kannten, formiert sich neu. Das Thema Nachhaltigkeit ist für immer mehr Milieus handlungsleitend und zu einer sozialen Norm geworden. Während die Adaptiv-Pragmatische Mitte in das Zentrum des gesellschaftlichen Mainstreams rückt, hat sich das Milieu der Neo-Ökologischen neu herausgebildet.

Das Zielbild 2030+ legt einen deutlichen Fokus auf die Lebensthemen der Menschen. Die Milieudaten liefern einen wichtigen Anhaltspunkt, um sich den verschiedenen Lebenswelten anzunähern.

Aufgrund der hohen Bedeutung der Sozialräume für Gestaltung der Pastoral und der zahlreichen Neuerungen im SINUS-Modell, sind interessierte Hauptamtliche und Mitarbeiter*innen aus den Pastoralen Räumen, der Kategorie, den Dekanaten, Beratungsdiensten und KEFB ganz herzlich zu einer Sinus Milieu Schulung eingeladen.

 

Die Schulung findet zweimal digital statt:

1. Schulung:

Freitag, 03.02.23 und Dienstag, 07.02.23 jeweils von 9:00 bis 13:00 Uhr

 

alternativ

 

2. Schulung:

Freitag, 12.05.23 und Dienstag, 16.05.23 jeweils von 9:00 bis 13:00 Uhr

 

Zielsetzung: Die Schulung hat zum Ziel, in die Grundlagen der Lebensweltforschung einzutauchen und sich mit dem neuen SINUS-Modell vertraut zu machen. Außerdem soll gemeinsam überlegt werden, wie es Anwendung in der konkreten pastoralen Praxis finden kann.

Zielgruppe: Interessierte Hauptamtliche und Mitarbeiter*innen aus den Pastoralen Räumen, der Kategorie, den Dekanaten, Beratungsdiensten und KEFBen

Teilnahmevoraussetzung: Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Kosten: Die Schulung wird kostenfrei angeboten.

Anmeldung: Bitte per Email bis zum 20.01.23 bzw. bis zum 21.04.23 (gemeindepastoral@erzbistum-paderborn.de)