Und bis wir uns wiedersehen 

1. Oktober 2021
Lena Topp hat ihr Trainee-Jahr bei uns beendet.

In einem Jahr, das geprägt war von Homeoffice, Video-Konferenzen und social distance hat Lena Topp ihre Trainee-Zeit bei uns absolviert. Man könnte meinen, dass dadurch die Bedingungen für eine gute und effektive Zusammenarbeit gelitten hätten. Aber genau das Gegenteil war der Fall!

Lena hat für frischen Wind bei uns gesorgt. Mit kreativen Ideen, großem Einsatz und viel Leidenschaft hat sie sich trotz und vor allem auch wegen der Corona-Pandemie in der Jugendarbeit im Dekanat Höxter engagiert. Durch Lena sind digitale Formate wie das „Bergfest“ entstanden, das während des Lockdowns monatlich mit Online-Escape-Games oder virtuellen Spieleabenden Jugendlichen Begegnung ermöglichen und die Zeit vertreiben wollte. Auch bei unserer Gemeinschaftsaktion „Frohe Botschaft – gute Mukke“ im Pastoralverbund Borgentreich an der Klus Eddessen war sie an allen Adventssonntagen mit Feuereifer dabei. Lena hat unseren Gottesdienst „Wir sind bunt“ im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismuss mitgestaltet und vor allem unseren Instagram Kanal der Jugendarbeit im Dekanat Höxter mit vielen tollen Posts gefüllt.

Dafür und natürlich für alle anderen Aktionen, Schulungen, Vorbereitungen und nicht zuletzt für die richtig gute Zusammenarbeit – sowohl virtuell als auch real – danken wir dir, liebe Lena, ganz ganz herzlich! Bleib so fröhlich, aufgeschlossen und besonnen wie du bist. Wir freuen uns schon darauf, in Zukunft mit dir in deiner beruflichen Funktion als KjG-Diözesanreferentin zusammenzuarbeiten.